Kurzurlaub im Hainich

urlaubsstrauss.jpg

Endlich frei! Nach der letzten von 36 Prüfungen steht kranich da mit einem wunderbaren Sommerblumenstrauss, so wie ich ihn liebe!

Der Kurzurlaub kann sofort beginnen! Wir fahren 2 Stunden und sind in einer anderen Welt.

kammerforst-im-abendlicht.jpg

Unser Dorf im Abendlicht: Kammerforst im Hainich

2-tag-abend-42.JPG

Am ersten Abend scheint sogar die Sonne. Wir machen einen ersten Spaziergang durch die Felder.

kirschweg.jpg

Rechts und links dieses Weges stehen alte Kirschbäume, über und über voll. Keiner erntet mehr hier. Außer uns.

aus-den-baumkronen.jpg

Die Werbesendung im Radio hatte mich auf den Baumkronenpfad hier im Hainich aufmerksam gemacht.

Ein Blick aus den Baumkronen auf den Waldboden . Der Baumkronenweg ist als Touristenmagnet geplant, ganz interessant, aber viel zu laut und zu voll. Vom Wald bekommt man hier nicht viel mit. Aber trotzdem, ein schönes Gefühl hier oben.

japanischer-garten.jpg

Im Japanischen Garten in Bad Langensalza sind die Kieswege geharkt. Es sieht aus wie zu Stein gewordenes Wasser.

im-rosengarten.jpg

Im Rosengarten blüht es noch über und über.

auf-der-wanderung.jpg

Auf unserer Wanderung durch den Hainich ist unser Schirm unentbehrlich.

betteleiche.jpg

Über 1000 Jahre alt: die Betteleiche.

auf-dem-heimweg.jpg

Am dem Heimweg fahren wir durch einen Wolkenbruch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Kurzurlaub im Hainich

Schreibe einen Kommentar