Monatsarchive: Mai 2009

trotzalledem: der Mai bleibt so schön wie er immer war

frisches Maigrün am Lehnitzsee Ruhebank im Kurpark Bad Sassendorf Mai im botanische Garten in Jena Mai in der Uckermark Maiwiese an der Horizontale über Jena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Studentenversammlung zu Bachalor-Zeiten

Eben komme ich von einer „Trauerfeier“ auf dem Campus unserer Hochschule: Der bisherige StuRa hatte alle 5000 StudentInnen aufgerufen, mit Ihnen gemeinsam den StuRa zu Grabe zu tragen. Es haben sie für die anstehende Wahl nicht mehr genügend Kandidaten gefunden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Soziale Arbeit, Turbokapitalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Feierabend

Damit meine drei Bandscheibenvorfälle nicht ständig damit drohen können, angesichts meiner Tragelasten in Richtung Ischias zu löcken und mich und meine Arbeitskraft im wahrsten Sinne des Wortes lahm zu legen, bezahlt mir das Amt für Integration  eine „Hilfe zur Teilhabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alter & Leben, Leute & Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Lyrica

So heißt nicht mein neuer Gedichtband und es ist auch nicht der Name einer Frauengestalt in einem romantischen Roman – es ist mein neues Medikament. Ich staune über diesen Namen und wüßte ganz gerne, wie ein Medikament zu so einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alter & Leben, Dichtung & Kunst, Leute & Geschichten | 2 Kommentare