Ankunft im Moor

Meine Literaturhomepage Geschichtenwerkstatt ist beim glashaus ausgezogen. Ich habe jetzt dafür eine direkte Internet-Adresse:
www.poesieundtexte.de
Vorläufig bleiben beide Zugänge bestehen.
Hier eine Kostprobe neuer Gedichte:

Ankunft im Moor

Wir aber haben Zeit.

Im Hochmoor zählen nur die Jahrtausende.

Wassergraben im Moor

Zwischen rostrot eingesäumten Wassergräben

und blassgrünen Wiesen,

die erst am Horizont enden,

wird sich das Frühjahr ganz langsam entfalten.

Noch hält der Frost die Luft an.

Hohe Binsenrispen vom Vorjahr

glitzern wie blühendes Eis.

Binse im Moorsee

Kahle Erlen stehen mit geschlossenen Augen

in der Morgenhelle.

Die Stille wartet auf die ersten Lerchen.

Und voller Verheißung legt das warme Sonnenlicht

seine Hände auf unsere Wintergesichter.



Weg durchs Moor

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.