Probealarm

Wenn es nicht eigentlich ernst wäre, man muss schon schmunzeln:

Brief der Betriebsverwaltung an alle Abteilungen:

Am 7.1.08 Tag kam es im Kellergeschoss des Hauses Stettinerstraße in der
Elektrohauptverteilung unseres Unternehmens zu einem Schwelbrand eines Kondensators.
Der Einsatzleiter der Feuerwehr bemängelte, dass sich trotz Feueralarm
noch zahlreiche Personen im Haus 3 aufhielten.

Grundsätzlich ist das jeweilige Gebäude beim Ertönen der Sirenen zu
verlassen!
Ich bitte außerdem darum, zukünftig Anrufe in der Verwaltung mit der Frage „Ob es wirklich
brennt?“ zu unterlassen!

N.N.

Na denn …

Dieser Beitrag wurde unter Leute & Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar