Monatsarchive: Oktober 2007

Impressionen

Eindrücke von einem einsamen Spaziergang mit meinem Hund um den Wurlsee in Lychen (im Herzen der Uckermark) Blick über die Wiesen bei Lychen unser Weg Zufluss des Wurlsees Herbst im Unterholz Anka am Wurlsee

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Klausi’s Kommentar: Naja, ich kann warten …

Ihr habt es vielleicht schon gemerkt: Ich bin hier ein bisschen in Vergessenheit geraten. Mama muss ewig arbeiten mit ihren blöden Studenten und Papa ist ständig dran mit der ollen DDR und seinen Stimmen… Außerdem gibt es ja bekanntlich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„atmendes Unternehmen“

Als ich diesen Begriff am Radio hörte, glaubte ich an eine spontane Wortschöpfung. Der Mensch, der diesen Begriff – übrigens für den VW-Konzern benutzte – schien sich aufrichtig darüber zu freuen, dass das Unternehmen, von dem er sprach atmete…. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turbokapitalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Hohe Selbstmordrate bei Irak-Veteranen

Nur einmal, am Mittwoch früh, habe ich in den Nachrichten die folgende Meldung gehört: Der US-amerikanische Kongress verabschiedete ein Nachbetreuungsprogramm für entlassene Irakveteranen. Grund sei die zunehmende Selbstmordrate unter den im Irak stationierten Soldaten. Vergeblich habe ich in den nachfolgenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turbokapitalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsspeicher nicht mehr der Beste….

Natürlich leidet bei älteren Menschen immer das Kurzzeitgedächtnis. Der Arbeitsspeicher ist nicht mehr so fit. Das muss noch gar nichts heißen. Klar. Aber es beunruhigt einen doch! Ich kämpfe, seit ich in die Schule ging, darum, dass mein Gedächtnis die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alter & Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Warum studiert man heute Soziale Arbeit?

Das neue Semester hat angefangen. Wie immer haben wir 120 neue StudentInnen aufgenommen. Über 1400 hatten sich an unserer FH beworben. Ich weiß, das ist nichts ungewöhnliches: Studenten bewerben sich heute an 5, an 8 Hochschulen. Aber dennoch! Ich frage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen & andere Menschen, Soziale Arbeit, Turbokapitalismus | Hinterlasse einen Kommentar

gesehen – Infosendung Suchkinder

Zufällig habe ich Freitag Abend im ADR-Fernsehen die Infosendung über die sogenannten „Suchkinder“ eingeschaltet, Kinder, im im Verlaufe des 2. Weltkrieges verloren gegangen waren und die lange Jahre und zum Teil noch heute von ihren Angehörigen gesucht werden. Diese Infosendung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesehen, Leute & Geschichten, Soziale Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Studenten, die schon manche Lehre hinter sich haben…

Ich habe  das Wochenende bis hierher mit einem Wochenendblock verbracht: 25 Studierende unseres Fachbereiches, die im 3. Semester sind alle auch bereits im Feld der Sozialen Arbeit berufstätig. Manche haben 20 und mehr Berufsjahre hinter sich.  Die eine ist seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziale Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Nachtgedanken vor Wintereinbruch

Aus der Streusandbüchse flattert mir von kranich ein Herbstbild auf das Display.. Heute war ich mal wieder dran mit Bürgersteig fegen: Feuerrote Weinblätter, Häufchen von raschelnden, braunen Lindenblättern …. aber das meiste Laub hängt noch an den Ästen. Vielleicht wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alter & Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Nostalgie: Jefferson Airplane

Wer kennt die noch? kranich hat gestern damit angefangen, unsere alten Schallplatten mit einem neu erstandenen Gerät zu digitalisieren – mit erfreulichem Erfolg! Beim Sichten meiner alten Schallplatten fiel mir zu allererst die alte LP von Jefferson Airplane in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alter & Leben | 2 Kommentare