Eröffnung meiner Texte-Homepage

grafik-baumd.jpg

Mit dieser Headline-Grafik habe ich soeben meine neue Geschichten-Werkstatt eröffnet.

http://www.poesieundtexte.meinglashaus.de

Ein Jahr lang dümpelte meine alte Texte Homepage „geschichten-werkstatt“, eine Riesen-Homepage mit etwa 50 Seiten und Textmassen, die ausgedruckt nun einen ganzen Ordner füllen, im Netz. Ich hatte sie mit Netobjects in liebevoller Kleinarbeit in etlichen Wochen zusammengebaut. Die unterlegte Musik unterstützte mein Provider nicht, die Fotoverbindungen brachen eine nach der anderen zusammen, manche Seiten gingen nicht auf…Irgendwann verlor ich die Lust daran und holte meine vielen „Kinder“ wieder nach Hause. Und just da erreichte mich die mail einer Leserin, die ganz enttäuscht nach meiner Geschichten-Werkstatt fandete. Also war es doch nicht umsonst.

Aber in alter Form konnte und wollte ich meine Texte nicht mehr ins Netz stellen.
Das Ding erinnert mich fatal an das zweistöckige Segelschiff, das ich neulich in Stockholm im Museum besichtigen konnte. Es wurde von König Adolf im 30jährigen Krieg geordert und sollte durch seine zwei Geschosse mehr Kanonen und mehr Soldaten fassen, als die bis dahin üblichen Schiffe. Die Bauherren hatten den notwendigen Ballast nicht eingebaut und so sank das Schiff wegen seiner ungewohnten Höhe schon bei der Jungfernfahrt im Hafen: Es kippte um und soff ab (Der Baumeister war zu diesem Zeitpunkt zu seinem Glück bereits verstorben). Es lag 300 Jahre im Stockholmer Hafen und wurde erst vor einigen Jahren geborgen und restauriert.

So lange wollte ich nicht warten.

Deshalb habe ich nun eine kleine, übersichtliche, abgespeckte Homepage auf eine eher unkomplizierte Art fabriziert. Sie enthält eine Reihe Textbeispiele aus meinen „Werken“: Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen, satirische Fabeln und auch Hinweise auf meine aktuellen Schreibprojekte.
Eine Seite enthält Poesie und Texte zu einem bestimmten Thema, diesen Monat zum Thema „Kinderhaben „.
Die Themen dieser Seite werde ich alle zwei Monate ändern und dort und auch auf den anderen Seiten neue Texte einstellen.

Noch ist nicht alles perfekt. Z.B. versagt das Gästebuch noch seinen Dienst. Aber das wird sich richten lassen.

Ich wünsche allen, die sich meine Texte-Homepage anschauen wollen, viel Lesevergnügen .

Dieser Beitrag wurde unter Leute & Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.