So begann etwas vor genau 5 Jahren…..

kuchenherz-klein.jpg

2.8., 9.00 Uhr
Tagebucheintragung Tapir

K. schweigt. Ich fürchte es wird ein Verlauf wie bei anderen hier bei liebe.de: Erst volle Begeisterung und dann kommentarloser Abbruch. Schade. Ich wäre morgen schon fast nach L. gefahren Aber irgendwie ist es so auch entlastend. ….

Ich habe heute einen freien Abend. Und dann habe ich das ganze lange Wochenende. Könnte arbeiten. Könnte alleine in die Weltgeschichte fahren. Dachte schon an Berlin. Was werde ich tun?

2.8.2002 16.00 Uhr
Lieber K.
da ich heute wahrscheinlich erst sehr spät nach Hause kommen werde und für das kommende Wochenende überlege, ob ich nicht irgendwo ins Blaue fahre (habe dieses Wochenende Kinder- und Hunde frei und kann so richtig machen was ich will!!), bin ich vielleicht schlecht zu erreichen. Wenn du dich heute Abend noch mal meldest, werde ich dann auf jeden Fall noch zurück schreiben, heute spät oder morgen früh.
Dir liebe Grüße! T.

2.8. 18.45 Uhr
Tagebucheintragung kranich:
Deine Mail aller Mails!
In typisch weiblicher Manier!
Diesmal kapiere ich sofort.
Und greife zum Telefonhörer.

2.8. 19.30 Uhr
Tagebucheintrag Tapir

Es kommt eine Antwort, ein Vorschlag wie gehofft: ich könnte doch nach Berlin kommen. Es ist keine mail. Du hast einfach angerufen.
Ich erinnere mich: deine Stimme war sympathisch. Und ich war keineswegs überrascht und auch nicht böse, wegen des Telefonierens. Ich hatte ja genau so was haben wollen.
Wenn du darauf nicht eingegangen wärst, hätte ich vielleicht nicht wieder geschrieben.

Aber ich erbitte mir Bedenkzeit. Es sei so viel zu klären. Vor allem muss ich noch mal in mich gehen, ob ich das wirklich will!

2.8. 21.00 Uhr
Lieber K.,
also ich denke es könnte gehen.
Meine Telefonverabredung habe ich auf Sonntagabend vertagt. Jetzt muss ich noch mit meinem Ex regeln, wer meinem Sohn das Paket mit den angeforderten Sachen schickt und wann.
Und dann setze ich mich gegen 8.30 Uhr ins Auto und fahr los. In Berlin wäre es für mich am einfachsten, wir könnten uns am Mexikoplatz in Zehlendorf treffen. Da komme ich mit dem Wagen sozusagen vorbei. In der Nähe wohnt meine Freundin, die allerdings nicht zu Hause ist. Wir könnten von da leicht an irgendeinen See fahren oder auch in die Stadt. Hast du ein Auto. In der Stadt bin ich nämlich noch nicht so oft gefahren – obwohl ich nächstes Wochenende für meine Tochter irgendwo einen gebrauchten Kühlschrank abholen werde, den sie bis dahin hoffentlich gefunden hat……
Bis gleich
T.

2.8. 21.45 Uhr
Tagebucheintragung kranich

Nicht weniger als 5 Mails wechseln wir, nur, um die Verabredung zu treffen.

2.8 .22.00 Uhr
Also o.k.
Wir nehmen den Ausgang am Mexikoplatz, bei dem schräg gegenüber ein Italiener liegt, also ein Restaurant natürlich. Und wenn ich komme und du bist nicht da, schaue ich mal auf die andere Seite. Es ist nur um die Ecke. Allerdings würde ich sagen 11.30 bis 12.00 Uhr, sonst bin ich so gehetzt. Hast du ein handy, dass wir uns noch verständigen könnten?
Bis gleich
T.

2.8. 22.10 Uhr
lt,
hetz dich keinesfalls
nix handy,
ginge mit dem Teufel, wenn du vor mir da bist
keene angst vor Berliner verkehr,
es gibt Voraussagen, die vom schönsten Sonnabend seit Jahrzehnten sprechen, na, na, k.

Dieser Beitrag wurde unter Frauen & andere Menschen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.