Klausi’s Kommentar: die spinnen, die Alten

klausiminikorr4.jpg Nichts gegen meinen Papa. Ist ja ganz schön sportlich für sein Alter, muss ich schon sagen, muss ich gerade zu neidvoll anerkennen.Nachdem diese blöden Herzgeschichten nun ausgestanden sind, will er mal wieder ne längere Radtour machen, 14 Tage, drei Wochen auf Achse.
Aber ich fasse es nicht: Er fährt ausgerechnet nach Jena! Welche aufregende Idee! Da fahr ich mit Mama doch sowieso dauernd längs! Was ist denn da schon dabei?
Erwachsene Menschen gelten ja hinlänglich als rational und so. Aber ehrlich, so was will mir nicht in mein Kuscheltierhirn. Folgenden Plan haben die beiden ausgeheckt::
Am Wochenende fahre ich mit Mama Richtung Berlin. Unterwegs treffen wir den radfahrenden Papa, in der Dübener Heide oder in Wittenberg. Und danach fahren wir weiter nach Berlin und gießen in der Streusandbüchse die Blumen, bleiben übers Wochenende.
Auf dem Rückweg das gleiche noch mal. Bestimmt ist er dann schon 40 km weiter… 

One Response to “Klausi’s Kommentar: die spinnen, die Alten”

  1. kranich05 sagt:

    Klausi, Du bist manchmal ganz schön keß.
    Übrigens, Papa fährt ohne Doping, falls Du weißt, was das ist.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.