Klausi’s Kommentar – deine Blumen und mein Gemüse

   klausiminikorr.jpg   

Jena

Als sie neu zusammen waren haben meine Alten schon gedacht, es könnte mit ihnen vielleicht langweilig werden, weil sie sich so ungemein gut verstanden und in allem harmonierten. Kein Dissens weit und breit zu sehen…Heute können wir alle über einen Mangel an Dissensen nicht mehr klagen. Kleine Kostprobe? Ist ein Garten dazu da, Gemüse zu liefern oder ist es viel schöner und wichtiger, aus ihm ein blühendes Blumenparadies zu machen?„Was er nicht essen kann im Garten, das kennt er nicht“, sagt meine Mutter. Und so zerren sie hinter verhaltener Hand aber stetig an der Frage herum, was denn nun der wichtigere Gartenteil seit. Sie ärgert sich, wenn er am Telefon die aufregende Tatsache unterschlagen hat, dass die Waldanemone blüht. Und er hat Angst, dass sie wieder aus Versehen auf seine Erdbeeren tritt, wenn sie ihre Blumen gießt. Da kann ich nur müde mit der Tatze winken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.